In Gold investieren – Goldbarren für den privaten Klein-Gold-Anleger

  • 6 Jahren ago
  • 7041 Views
  • 1 0

Immer mehr Menschen, vor allem Kapitalanleger, sind durch Bankenkrisen, Finanzkrisen und weltweite Inflation verunsichert. Wie und in welchen Werten ist das Geld noch sicher? Aktien, Immobilien und Wertpapiere sind sicherlich eine Alternative, doch hier gibt es das Problem der finanziellen Mittel. Auch Menschen mit kleinerem Einkommen möchten ihr Geld sicher aufgehoben wissen. Für alle, die keine allzu großen Mittel zur Verfügung haben, gibt es nun eine wirkliche Alternative und die heißt step by step in Gold investieren.

Goldbarren für kleines Geld
Gold ist seit Menschengedenken eines der sichersten Geldanlagen überhaupt. Gold ist beständig im Wert, trotzt jeder Krise, ist begehrt und wird immer wertvoller. In sieben Jahren hat der Goldpreis um sage und schreibe 280 Prozent zugelegt. Nicht ohne Grund raten Finanzexperten zur Anlage in Gold.

Cash Gold Bar – klein aber fein
Mehr für Liebhaber, Hobbysammler oder als Geschenk dient sicherlich der Cash Gold Bar mit einer Größe von 1/100 Unze Feingewicht, eine besondere Größe und für knapp unter 20 Euro im Internet erhältlich. Zu Anlagezwecken sollte man da doch eher auf die gängigen Goldbarren von Degussa, Umicore, Heraeus oder der Istanbul Gold Rafinery investieren. Natürlich gibt es da auch gängige Exoten mit schönen Motiven, wie z. B. von der Perth Mint Australia.

Gold als Anlageobjekt
Step by step in Gold investieren lohnt sich besonders für kleine Privatanleger. Für ein Gramm Gold sind heute mindestens um die Fünfzig Euro zu zahlen und der kleinste Barren der Welt öffnet vielen Kleinanlegern, die Möglichkeit langfristig in Gold zu investieren. Nach einigen Jahren kann hier eine ganze Menge zusammenkommen, nicht nur in der Quantität, sondern auch in der Qualität. Man sollte dabei aber bedenken, dass je kleiner der Goldbarren, desto mehr der Aufschlag, den man hierfür bezahlt.

Kleines Rechenbeispiel: Ein Goldbarren mit einem Gewicht von 1 g kostet derzeit ungefähr 46,00 Euro. Ein Goldbarren mit einem Gewicht von 10 g ist dagegen schon mit 446,00 Euro doch etwas günstiger (der Grammpreis liegt hier also schon bei 44,60 Euro statt 46,00 Euro).

Fazit
Wenn Sie nun mehr Informationen zum Thema step by step in Gold investieren benötigen, so nutzen Sie das Internet als Informationsquelle. Über den entsprechenden Suchbegriff finden Sie alle nötigen Hinweise, die für eine Anlage in Gold wichtig sind. Und bedenken Sie, dass – zumindest aktuell – kaum eine andere Anlageform sicherer ist als die Anlage in Gold.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.